Von Anfang an gehörten Helme zu unserer Produktpalette. Wir haben daher viel Erfahrung in der Beratung und Lieferung verschiedener Helmtypen. Die bekannten Marken haben wir immer auf Lager, so dass wir schnell liefern können. Falls erforderlich, können wir die Helme mit einem Aufkleber personalisieren. 

Der Kopf ist ein empfindlicher Teil des Körpers. An vielen Arbeitsplätzen besteht die Gefahr von Kopfverletzungen. Denken Sie an herabfallende Gegenstände, Stöße, Schläge, Metallspritzer, Chemikalien oder elektrische Lichtbögen. Es gibt also eine ganze Reihe von Risiken am Arbeitsplatz. Aber mit dem richtigen Schutz kun sind Sie diesen Gefahren ausgesetzt. 

Welche Art von Kopfschutz bieten wir an? 

Nachstehend finden Sie verschiedene Arten von Kopfschutz. Innerhalb dieser können Sie zwischen dem Schutz für bestimmte Risiken wählen 

  • Anstoßkappen: Schutz vor feststehenden Gegenständen 
  • Industrieschutzhelme: Schutz vor herabfallenden Gegenständen 
  • Kletterhelme: Schutzhelm mit Kinnriemen 
  • Haarnetze: für die Hygiene oder zum Schutz vor rotierenden Teilen 
  • Mützen und Kapuzenpullis: schützen den Kopf vor Kälte oder Flüssigkeiten
  • Schweisskappen & monnikskappen: Schutz vor Schweißspritzern 

Manchmal ist eine Kombination mit anderen PSA erforderlich, z. B. Gesichtsschutz oder Gehörschutz. Um Rat fragen zu über Wie man diese PSA am besten kombiniert.  

Kopfschutz - 1

Normen

Standard  Anmerkungen 
DE 397  Industrieschutzhelme 
DE 812  Industrielle Anstoßkappen 
EN 14052  Hochschützende Industrieschutzhelme 
EN 12492  Helme für Alpinisten 
EN 50365  Elektrisch isolierende Helme für den Einsatz in Niederspannungsanlagen 

Tragekomfort

Ein Helm, der schmerzt, wird nicht gerne getragen. Achten Sie daher auf den Komfort, z. B. das Gewicht, die Belüftung und die Stirnbänder. Bei extremer Hitze können Sie auch über Kühlung nachdenken Polster oder helminlays 

Nutzungsdauer und Wartung

Die Lebensdauer des Helms beträgt drei bis fünf Jahre, je nach Material, aus dem er gefertigt ist. Der Hersteller gibt das Produktionsdatum in der Helmschale an. 

Natürlich ist eine ordnungsgemäße Nutzung und Wartung vor dass der Helm die angegebene Lebensdauer erreicht. Am besten bewahren Sie den Helm an einem trockenen, dunklen und kühlen Ort auf. Verwenden Sie bei der Reinigung keine Lösungs- oder Scheuermittel. Sie können die Schweißbänder und Einsätze in den meisten Helmen ersetzen. Wenn Sie den Helm nicht mehr sauber bekommen, ist das oft ein Zeichen dafür, dass er ausgetauscht werden sollte. 

Sehen Sie sich unsere Helme im Webshop an

Gehen Sie direkt zu

Weitere Informationen?

Unsere Beraterinnen und Berater helfen Ihnen gerne weiter oder vereinbaren bei Bedarf einen Termin.

Tel: +31 184 434 455
Post: info@veiliggoed.nl

Stellungnahme

Die Wahl des Helms ist nicht freiwillig. Nehmen Sie Ihre Risikobewertung oder Katalog für Gesundheit und Sicherheit als Ausgangspunkt und lassen Sie sich von unseren PSA-Beratern beratendie große Erfahrung haben mit dem Tragen von Schutzhelmen. Dies hilft Ihnen, die Gesetze und Vorschriften einzuhalten und die Arbeitssicherheit zu gewährleisten. 

Batina Corporal - Berater für betriebliche PSA

An welche Mailadresse möchten Sie das E-Paper erhalten?

An welche Mailadresse möchten Sie das E-Paper erhalten?